Autor

Verlag

Newsletter

Sie können sich jederzeit vom Newsletter abmelden

PayPal

Alltägliches Allerlei mit heiterem Ernst Vergrößern

Alltägliches Allerlei mit heiterem Ernst

Autor: Karl-Heinz Franzen
Umfang: 230 Seiten
Sprache: Deutsch
Erschienen 2008 
Verlag: art of arts
ISBN: 978-3-940119-93-3 

eBook Format: PDF PDF

Mehr Infos

1395

7,95 €

inkl. MwSt. (19%)

Versandkostenfrei

Zahlung & Versand

Keine Treuepunkte für diesen Artikel.


ISBN Nummer

...oder das Leben fährt im Vorwärtsgang (davon)

eine außergewöhnliche Lektüre

Alltägliches Allerlei spricht mit heiterem Ernst Gemüter an, das Leben etwas humorvoller zu nehmen. Doch nicht nur zum Schmunzeln ist in den Worten zu finden, sondern gekonnte Poesie, die dem Geist Flügel wachsen lässt. Aus vier verschiedenen Perspektiven betrachtet ist die jeweilige Feder des Autoren so unterschiedlich und dennoch einzigartig, dass jedes Leserherz höher schlagt. Ein Quartett der Worte sozusagen, ein buchstäblicher Leckerbissen nach dem anderen.

Gönnen Sie sich diese außergewöhnliche Lektüre und erfreuen Sie sich an den Gedichten von „Schatzgräber“, mit den köstlichen, darunter gemischten Episoden RotRöslein. Lösen und lesen Sie die skurrilen Fälle „Der private Schnüffler“, seine zum Ausgleich der herausfordernden Arbeit gereimten Verse oder aber gehen Sie mit dem „Rattenfänger“ auf literarische Jagd und erkennen den sprichwörtlichen Sinn zwischen den Zeilen. Das Prickeln im Ausklang am Ende, finden Sie bei „Karl-Heinz-Franzen“, der für den erotischen Touch seine Federkiel schwingt und Ihre Phantasie anregt. Dieser Augenschmaus wird auch Ihre grauen Zellen ankurbeln, Sie aus der öden Reserve locken, damit Ihr Leben kein Schnippchen schlägt und im Vorwärtsgang davon fährt...

(Sie sparen 46 % im Vergleich zur Printausgabe)

Eine Printversion dieses Titels ist bei Amazon erhältlich.

Eigene Rezension erstellen

Alltägliches Allerlei mit heiterem Ernst

Alltägliches Allerlei mit heiterem Ernst

Autor: Karl-Heinz Franzen
Umfang: 230 Seiten
Sprache: Deutsch
Erschienen 2008 
Verlag: art of arts
ISBN: 978-3-940119-93-3 

eBook Format: PDF PDF

Eigene Rezension erstellen