Autor

Verlag

PayPal

Autor: Harald Körner

Harald Körner, Österreich

NUR FÜR DIEJENIGEN INTERESSENTEN, 

die sich über den hoch-tiefgründigen psychologischen Background des Schreiberlings Gedanken machen. (Eine fast ganz ernsthafte Abhandlung, in der ich versuche, zu beschreiben, wie meine Kurzgeschichten entstehen:)

Meist beginnt das damit, dass mir irgendeine Situation ziemlich auf die Nerven geht. (Ich bin kein sehr geduldiger, angepasster und leidensfähiger Mensch.) Dann steigere ich mich in diese vorgefundene Sachlage so hinein, dass ich mir ausmale, was mich in dieser Lage noch wütender machen könnte, noch mehr auf „die Palme“ brächte. In der Folge entstehen dann in meinem unbedeutenden Kopf weitere (un-) mögliche Szenarien, die sich extrem überspitzen oder übersteigern. Da ich jedoch andererseits versuche, meinen Mitmenschen (und mir selbst) nicht beleidigend gegenüberzutreten, bleibt mir nichts anderes übrig, als diese miesen Begebenheiten, um die es sich handelt und die mich so nerven, ins total Lächerliche zu ziehen. Also AUS einer Situation, die mich eigentlich dazu bringen müsste, jemanden zu beschimpfen und zu beleidigen, oder die gegenwärtige Lage, in der ich mich befinde zu verfluchen und darüber in einen Schreikrampf auszubrechen, das möglicherweise BESTE zu machen und allem lächelnd und sarkastisch gegenüberzutreten.

(Am leichtesten kann man vielleicht diese Haltung in der Geschichte über meinen Aufenthalt beim österreichischen Bundesheer nachvollziehen.)

Die vorliegenden Kurzgeschichten sind als Rohfassungen ungefähr ab den späten 1990er-Jahren entstanden. Nach dem Jahr 2010 habe ich sie überarbeitet und ergänzt. Einige neue sind dazugekommen, die nur als Stichwörter vorhanden waren. Da einige enge Freunde, die die eine oder andere Geschichte kennen, mir rieten, diese zu veröffentlichen, habe ich diesen Schritt nun gewagt. (Ich versuche krampfhaft, diesen nicht zu bereuen.)

Mehr